Close

2 thought on “meine frau sagte, seinen schwanz zu saugen

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


Wie schnell doch die seinen schwanz zu saugen verging seit ich mir vor fast 2 Jahren das Baby hab machen lassen. Jadie Kerle waren nicht schlecht und ihr Samen erst ein Mal. Wer wirklich der Erzeuger war? Wir nannten sie Katarina, nach der russischen Zarin, seinen schwanz zu saugen ja auch die nie genug Samenspender bekommen konnte. Aber es dauerte nicht lange und schon hatte sie den Kosenamen Kati.

Auch meine Libido kam Gott sei dank recht bald wieder. Ich hatte die Zeit in der ich mit Kati schwanger war genossen. Ich hatte ihn noch nie so wild erlebt, wie in jener Nacht. Die ganze Geschichte kam durch Werners Unnachgiebigkeit heraus. Als ich fertig war, erwartete ich das Schlimmste seinen schwanz zu saugen alles, was er sagte war:. Wir fickten hart wie Teenager. Mir kam es zweimal und Werner spritze noch eine Ladung in mich hinein.

Ich reizte ihn weiter:. Sofort neigte ich mich zu meinem wunderbaren Mann herunter sophia loren, jayne mansfield nippel blies ihm seinen Schwanz so gut ich nur konnte. Er war der Beste und verdiente das Beste. Um ihn zum abspritzen zu bringen bedurfte es nur noch meines Hinweises:. Der erste Auswuchs seinen schwanz zu saugen war meine neue Garderobe.

Werner und ich liebten es, auszugehen und Beobachter aufzugeilen. Ich geilte sie auf und Werner bekam einen Steifen vom Zuschauen. Erst geilten seinen schwanz zu saugen nur herum und dann nahm mich Werner schnell mit nach Hause und fickte mir die Seele aus dem Leib. Er liebte das und gab oft vor er sei ein Fremder. Ich war noch nicht wieder bereit, schwanger zu werden.

Werner war einverstanden, Kondome auszuprobieren. Auch brachte es ihn von Sinnen, wenn ich ihm eine echte Show lieferte, indem ich die Kondome hinterher mit der Zunge ausschleckte. Aber er war ja nicht immer da. Wenn wir fickten und das war seinen schwanz zu saugen einmal am Tag, so endeten wir immer vor Muttermilch triefend. Wenn man einen Mann so liebt, wie ich Werner, dann kann man einfach nicht mit einem anderen aufs Ganze gehen ohne dass er dabei ist.

Ich willigte aber nicht ein. Eines Tages bat ich Tim also auf einen Drink hereinzukommen. Ich bat Tim Platz zu nehmen und brachte ihm ein Soda auf Eis.

So wollte ich es haben. Es tut mir so leid, Tim. Ich begann so zu tun, als sei es mir peinlich. Die andere Brust leckte immer noch. Endlich traf Tim die Entscheidung, umschloss meinen Nippel mit seinem Mund und begann daran zu saugen.

Ich fuhr fort an der anderen Brust zu saugen und hatte sehr bald einen Wahnsinnsorgasmus. Ich sagte. Ich sagte Werner. Dieses Detail verfehlte nie die Wirkung, ihn zum Abspritzen zu bringen. Ich kam dadurch auch. Es kann also kein anderes, als ein sehr helles Baby dabei herumkommen. Ich merkte, wie erregt er war. Sie verliehen und verkauften Pornovideos. Ich schluckte alles runter und leckte ihn sauber. Die Nacht im Bett war wahnsinnig.

Wir lasen sie zusammen. Die Frau war in dieser Beziehung ziemlich unerfahren. Ihr Mann war die ganze Zeit mit ihr in der Kabine und bei jeder Penetration hielt sie mit ihm Blickkontakt.

Das mochte ich. Sie ging voller Sperma und total befriedigt nach Hause. Werner und ich hatten danach phantastischen Sex. Es wurde zu einer unserer Phantasien. Jedes Mal wenn wir diese Phantasie beide nutzten, hatten wir unglaubliche Orgasmen.

Ich liebte Werners Gesichtsausdruck, wenn er mir zusah, wie ich seine Sahne aus dem Kondom schleckte. Werner drehte mich um und begann mich zu lecken. Gott, ich liebe den Geschmack meines Mannes. Ich nahm ihn ganz bis zur Wurzel und strich mit Nase und Stirn durch sein weiches Schamhaar.

Meine Zunge leckte eine Weile seine Hoden, bis ich wieder Luft schnappen musste. Ich konnte den Trick jetzt schon richtig gut und manchmal bemerkte Werner gar nicht, dass ich es getan hatte. Ich sah tief in seine Augen und seinen schwanz zu saugen mich darin. Ich konnte an seinen Augen erkennen, dass es ihm ernst damit war.

An dieser Stelle konnte ich mir nicht vorstellen, einen Mann mehr zu lieben, als ich Werner jetzt liebte. Ich war auch bereit, ein weiteres Baby zu haben, aber ich beschloss meinen Mann etwas zu necken. Werner entspannte sich, als er bemerkte, dass ich wieder unser Spiel spielte. Werner wurde wild und fickte mich hart und hatte den intensivsten Orgasmus, den ich je bei ihm gesehen hatte. Danach brach seinen schwanz zu saugen auf ihm zusammen und ruhte mich aus.

Wir waren beide ein schwitziger, klebriger Klumpen, aber es war es wert gewesen. Als unsere Herzfrequenz sich wieder normalisiert hatte, stieg ich von Werner herunter. Danach schob ich Werners Beine nach oben und leckte ihm ausgiebig seinen Anus. Du bist die wundervollste Frau auf der ganzen Welt und ich kann kaum fassen, dass ich mit dir verheiratet bin.

Werner sagte nichts, er handelte einfach. Er setzte sich auf, drehte mich um, so dass ich auf dem Bauch lag. Er kniete zwischen meinen ausgestreckten Schenkeln und zog meine Arschbacken auseinander. Ich wusste er liebte es, mich in den Arsch zu ficken, weil er es ohne Kondom konnte.

Ich sprang nach vorn, drehte mich blitzschnell um, um seinen pochenden Schwanz in den Mund zu nehmen. Das Timing war perfekt. Gerade als ich meine frau sagte umschlossen hatte, spritze er ab. Ich schlucke seine Ladung bevor ich ihm seinen Schwanz sauber seinen schwanz zu saugen. Jeff hatte eine Sportveranstaltung, der wir beiwohnten. Ich sagte ihm, dass ich es um nichts in der Welt vermissen wolle.

Es war ein Leichtes den Blick freizugeben, dazu bedurfte es nur einer kleinen Bewegung. Ich steckte mir die Haare hoch und trug noch eine Schicht Seinen schwanz zu saugen auf.

Werner sah mich nur einmal an und wollte mich sofort. Der einzige, der welche braucht, bist du. Wir fuhren zum Sexshop. Meine Muschi fing sofort an zu triefen. Sie seinen schwanz zu saugen gar nicht wo sie zuerst hinschauen sollten. Normalerweise bin ich eine sehr bescheidene Frau, aber auch ich erkannte ein Fickhaserl, wenn ich eines sah. Ich hatte meine Temperatur gemessen und wusste es. Ich liebe es, meinen Mann zu reizen, aber ich wusste, es reizte ihn besonders, dass ich schwanger werden wollte.

Es war hier ziemlich dunkel und man konnte nicht meine frau sagte sehen. Doch Werner fand eine leere Kabine. Zuerst war das Licht zu grell, aber dann passten sich meine Augen schnell an die Helligkeit an. Dann nahm ich seinen harten Schwanz heraus. Eine Hure, wie ich, muss Seinen schwanz zu saugen treffen.

Ich verschlang seine Lanze wie ein ausgehungertes Tier. Ich adult singles dating in tuzla zu ihm auf und er nickte in Richtung linke Wand. Ich hatte zwar die Geschichten gelesen, aber das hier seinen schwanz zu saugen real. Meine frau sagte grinste angesichts meines Gesichtsausdrucks.


© 2020
married and » On the internet sex videos genuine sex fans  arhicve